Kolumne - Politik Soziologie Wirtschaft

Beratungen - Analysen - Prognostik
Politik - Soziologie - Wirtschaft - Gesellschaft
Beratungen-Analysen-Prognostik
Direkt zum Seiteninhalt

Kolumne

Ich schaffe mal kurz ein wenig Platz, um zu einigen Themen, die mir auf der Seele liegen nachzugrübeln.
02.10.22 10.00 Uhr
Die Reiter der Apokalypse
Die Welt ist gerade kein gemütlicher Ort.
Dank Putin reiten jetzt endlich komplett alle Apokalypsen durch die Welt

Das fahle Pferd: der Tod, die Pest, CORONA und weitere Pandemien
Das rote Pferd: der Krieg, Putin
Das schwarze Pferd: Die Hungersnot, Blockade und Teuerung der Lebensmittel
Das weiße Pferd: der Sieg, Selenskyi (hoffentlich)

Ich habe noch 3 Vorschläge, die man beachten sollte
Das blau-grüne Pferd: die menschengemachten Umweltkatastrophen
Das sternenfarbene Pferd: Gefahr aus dem All, Asteroiden 2029 Apophis

und last but noch least diese eindrucksvolle Herde:
Die Rosse des Neptun von Walther Crane: Sinnbild für die "Sintfluten",
die globalen Überschwemmungen, die Klimakatastrophe.
Das schafft ein einzelnes Pferd schon nicht mehr, was wir uns da aufgehalst haben.

Die Chancen auf den Weltuntergang waren wohl selten so groß wie jetzt.
02.10.22 10.31 Uhr
Intelligenz sinkt unter "normal Null" während der Meeresspiegel steigt

Apropos Pferde:
Wen haben wir in den vergangenen 7 Jahren denn schon alles im apokalyptischen Galopp verloren?

2015: die Flüchtlingskrise aufgrund des Syrienkrieges: Erstarken der "Rechten", der Nazis und Aufkommen der AFD. Hier ging die Moral "flöten". Ca. 10 Prozent unserer Gesellschaft outet sich als gemeingefährliche Arschlöcher.

2020: die Coronakrise: Erstarken aus der "esoterischen" Mitte der Gesellschaft einer Parallelwelt der Verschwörungstheorien und Querdenkerei. Sogar viele Studierte gaben ihren wissenschaftlichen Verstand an der Garderobe ab. Gefundenes Fressen für die o.g. Nazibewegung.

2022: Putin und sein totaler Krieg gegen den globalen Westen (seine Rede vom 30.9.): Intellektuelle und Linke (z.B. P r e c h t, W a g e n k n e c h t,  K ä ß m a n n) outen sich als hirnlose Masse, die nicht in der Lage ist, einfachste Zusammenhänge zu verstehen und dementsprechend wirres, dummes und destruktives Zeug stammelt, mit dem man sich in der Krise dann auch noch beschäftigen muss, statt sinnvolle Lösungen anzugehen. Anmerkung 13.59 Uhr. Den P a p s t bitte leider bei der Aufzählung mit berücksichtigen. Er mahnt schon wieder BEIDE Präsidenten zu Friedensverhandlungen. Was hat DER DENN AUCH NICHT VERSTANDEN?

Moment mal: der rechte Rand, die (oft sogar studierte)  gesellschaftliche Mitte und der linke Rand, alles komplett auf IQ unter 80 gerutscht. Pfffff. Und das ausgerechnet in so schweren Zeiten. NEE, warte mal, bis auf den Virus, der nichts dafür kann, sind die beiden anderen Probleme hausgemacht und 2 von 3 dieser Themen hat Putin losgetreten. Jetzt kann man im Nachhinein die loben, die schon immer gegen Putin waren. Aber mal ehrlich, meiner Meinung nach sind das meist Leute, denen Struktur und Autorität auch im guten Sinne etwas "abgehen". Also keine Kunst. Und die anderen, die durchaus mit Struktur und (positiver) Autorität zurechtkommen, hat es, genau, wie mich, kalt erwischt, dass "unser" Putin gar nicht der konsequente und gute Herrscher war, den wir gerne in ihm gesehen hätten. Statt dessen entpuppt er sich als Nabel der Weltverschwörungen und Wurzel des Zersetzungsübels, das den apokalyptischen Pferden in den vergangenen Jahren so richtig die Sporen gegeben hat.

Anmerkung vom 04.10.22 08.58 Uhr
Schubladendenken
NEIIIIIN, Jetzt schlägt sogar Elon Musk den Ukrainern vor Gebiete abzutreten und Neutralität anzustreben, um den Russen was anzubieten. WER HAT DENN DA NICHT MITGEKRIEGT, dass die Neutralität bereits bestand und Russland TROTZDEM die Ukraine angegriffen hat, WEIIIIL Putin den ganzen Westen hasst und bekämpfen will!!!! Und das ist keine Verschwörungstheorie, sondern O-Ton von Putins Rede vom 30.9.22. LEUTE, ausgerechnet, wo man Gehirnschmalz brauchen würde, schwindet der in Lichtgeschwindigkeit. Danke Herr Melnyk für klare Worte. Allerdings können diejenigen, an die Sie diese richten anscheinend weder zuhören, noch lesen, noch denken.

Hier ein paar einfache Kategorien, damit man Freund, Feind und Idioten auseinander halten kann:

DUMM: Precht, Wagenknecht, Käßmann, Papst, Elon Musk
Böse: Putin und seine Mannen, Irans Regierung, Afd
Gut: Heldenmut, Herz und Verstand am richtigen Fleck: Selenskij und seine Leute
So lala: Kanzler Scholz
überraschend o.k.: Annalena Baerbock

Korrektur am 25.10.22: Kanzler Scholz: unterirdisch und gefährlich dumm.
Was soll die Scheiße mit dem verkauften Hamburger Hafen? Schaut der denn keine Nachrichten? Es ist doch bekannt, dass China einen mehr oder weniger gut verborgenen Plan hegt, die "Weltherrschaft" zu erlangen. Viele Projekte von übertriebener Kuscheligkeit mit China sind außérdem schon so krachend gescheitert in den letzten Jahren. Ich kann nicht mehr. Das ist noch nicht mal mehr das Niveau, wo man sich aufregen kann, sondern nur noch, wo man resigniert die Arme sinken lassen muss. Deutschland=Schildbürgerland.

to be continued...

15.11.22  08.34 Uhr
Precht immer noch DUMM!
Der "Philosoph" ist ja zurückgerudert und merkt an, er habe nicht vermutet, dass die Ukraine so stark ist, und habe deswegen diese unsägliche Ansage mit den Verhandlungslösungen gemacht. Quatschkopf!!!! Das ist doch immer noch nicht die richtige Erklärung. Egal, wie stark oder schwach die Ukraine gewesen sein mag: Russland musste mit allen Kräften gestoppt werden. Das ist ja einfach, sich auf die Seite der "Sieger"  zu schlagen. Die Ukraine ist so stark geworden, weil die Weltgesellschaft nicht auf Dummlaberer wie Precht gehört hat. Ich kann nicht mehr....Ich habe übrigens auch für Defense und Demining  gespendet.

Zurück zum Seiteninhalt